Newsletter

Cisco DNA: Schlüsselfaktor gegen Cyber-Kriminalität

Cisco ist mit seiner Digital Network Architecture (DNA) Vorreiter im Bereich intelligenter, selbstverteidigender Netzwerke.

Unzureichend geschützte Systeme bieten Cyber-Kriminellen viele Möglichkeiten, sensible Daten auszuspähen, Geräte zu manipulieren und Prozesse zu sabotieren. Ein einziges Datenleck reicht aus, um die komplette Organisation zu infiltrieren. Hybride Infrastrukturen und eine steigende Anzahl an Endgeräten machen herkömmliche Sicherheitsmaßnahmen zunehmend wirkungslos. Die wichtigste Verteidigungslinie gegen Cyber-Kriminelle ist zukünftig das Netz.

Cisco ist mit seiner Digital Network Architecture (DNA) Vorreiter im Bereich intelligenter, selbstverteidigender Netzwerke. Einige der folgenden Beispiele zeigen, warum es sich lohnt, alte Netzwerke jetzt zu modernisieren.

Security Intelligence

Ein modernes „digitalisiertes“ Netzwerk verwendet maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz um Angriffe und Bedrohungen schnellstmöglich aufzuspüren. Hinzu kommt die Fähigkeit, Gegenmaßnahmen automatisiert und ohne Zeitverzug (time to detect) einzuleiten. Wenn ein Sicherheitsvorfall schneller gefunden werden kann, werden die allgemeinen Kosten in Verbindung mit diesem reduziert. Die potenzielle Schädigung des Netzwerkes und des geistigen Eigentums eines Unternehmens wird deutlich verringert.

Segmentierung

Ein weiterer wirksamer Schutz um die Vermögenswerte eines Unternehmens zu schützen, ist die Netzwerksegmentierung. Traditionelle Segmentierungen sind bis dato sehr komplex in der Pflege und im Betrieb. Um möglichst wenig Aufwand zu betreiben und vorrangig die Komponente „Automatisierung“ im Bereich der Segmentierung einzusetzen, baut Cisco auf eine „sofware-defined“ Segmentierung. Dieser Ansatz gruppiert Geräte vollautomatisch in Sicherheitsgruppen, dies OHNE die bisherige Netzwerkstruktur großartig abzuändern.

Unterstützung für SaaS

Der Datenverkehr verschiebt sich zunehmend hin zu einem Software-as-a-Service (SaaS) Modell, bei dem sich Unternehmens- und öffentliche Ressourcen jenseits der Mauern eines Unternehmens befinden – und zwar in einem der vielen Tausend Rechenzentren auf der ganzen Welt. Ein digitalisierungsbereites Netzwerk sollte den Datenverkehr durchgängig sichern, unabhängig davon, ob es sich dabei um SaaS-basierten oder herkömmlichen Datenverkehr handelt.

Stemmer unterstützt seine Kunden bei der Einführung und Umsetzen ganzheitlicher Security-Policies und -Lösungen. Ausgezeichnet mit der Cisco Master Security Specialization überzeugt Stemmer vor allem durch seine Expertise und Projekterfahrung.

Zurück