Aktuelles

NetApp baut Führung im Hybrid-Multi-Cloud-Markt aus

NetApp stellt neue Lösungen und Services vor, mit denen Unternehmen ihre Cloud-Modelle auf ihre spezifischen Anforderungen abstimmen können. Im Fokus steht ein konsistentes Nutzererlebnis in der hybriden Multi Cloud. Neu sind NetApp Cloud Data Services für NetApp HCI, Erweiterungsmöglichkeiten mit persistentem Speicher über die gesamte Public Cloud hinweg sowie Management-, Nutzungs- und Zahlungsoptionen für die Kunden – genau so, wie sie es benötigen.

Mit der Public Cloud gibt es einen neuen IT-Standard, dem alle Branchenführer gerecht werden müssen. Denn Kunden erwarten die gewohnte Benutzerfreundlichkeit der Cloud auch für ihre On-Premises-Lösungen. Um erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen daher datenbasierte Innovationen vorantreiben. Dafür benötigen sie Cloud-Technologie und eine modernisierte IT. Mit einer hybriden Multi Cloud können sie die Vorteile der Cloud für alle Geschäftsprozesse ausrollen. Dank der NetApp Data-Fabric-Strategie verfügen die Firmen über alles, was sie zum Aufbau einer maßgeschneiderten Data Fabric benötigen – in jeder Cloud, als einheitliches Anwendererlebnis.

„Die Data-Fabric-Angebote von NetApp ermöglichen reibungsloses Datenmanagement über alle IT-Infrastrukturen hinweg, von On-Premises bis hin zu zahlreichen Public-Cloud Service-Plattformen“, erklärt Deepak Mohan, Research Director, Infrastructure Systems, Platforms and Technologies bei IDC. „Die Forschungsergebnisse von IDC zeigen, dass sich der Abstand zwischen Unternehmen mit und ohne datenzentrischem Geschäftsmodell in den vergangenen drei Jahren drastisch vergrößert hat. Führungskräfte betrachten Daten immer häufiger als strategische Ressource. Mit den neuen Multi-Plattform-Angeboten von NetApp sind IT-Abteilungen nun flexibel und konsistent genug, um das Maximum aus ihren Daten heraus zu holen.“

„Die Geschwindigkeit und Flexibilität beim Wechsel zwischen On-Premises- und Cloud-Umgebungen waren die Hauptgründe für die Einführung der NetApp Technologie und der Data-Fabric-Strategie“, bestätigt Konstantin Kostenarov, CTO bei Ducati. „Ducati entwickelt sich zu einer Lifestyle-Marke und baut seine Präsenz weltweit weiter aus. Von der Strategie für die Rennstrecke über das Produktdesign bis hin zur Kundenkommunikation sind Daten dabei ein entscheidender Baustein. NetApp führt im Bereich der hybriden Multi Cloud und zählt zu den besten und vertrauenswürdigsten Partnern von Ducati für unsere Transformation auf und abseits der Rennstrecke.“

„Wie Unternehmen in IT-Ressourcen investieren und diese nutzen, verändert sich fortlaufend. Die hybride Multi Cloud ist eindeutig der neue Standard für IT-Architekturen“, sagt George Kurian, CEO von NetApp. „NetApp bereitet sich mit seiner Data-Fabric-Strategie bereits seit Jahren auf diese Veränderung vor. Wir verfügen über enge Partnerschaften mit den größten Cloud-Providern und eine langjährige Führungsposition im Bereich Storage und Datenmanagement. Unser bahnbrechender Ansatz zur Erstellung von hybriden Multi-Cloud-Umgebungen mit Kubernetes und fortschrittlichen Datenservices sind ein weiterer Meilenstein. Diese Faktoren bilden einen idealen Ausgangspunkt für unsere Kunden, um die Transformation ihrer IT voranzutreiben und für künftige Innovationen gut aufgestellt zu sein.“

On-Premises benutzerfreundlich wie die Public Cloud – damit Entwickler uneingeschränkt kreativ werden können
NetApp bietet den Anwendern ein umfassendes Erlebnis in der hybriden Multi Cloud mit einem konsistenten Nutzungsmodell in Public Clouds und On-Premises. Mit NetApp Cloud Data Services für NetApp HCI können Kunden Infrastructure-as-a-Service On-Premises einfacher bereitstellen sowie neue Services und Anwendungen schneller anbieten. Zum Funktionsumfang zählen:

  • NetApp Kubernetes Service für NetApp HCI: beinhaltet eine automatisierte Kubernetes Deployment Engine, einen Marktplatz für Anwendungen und eine Orchestrierungslösung. NetApp HCI steht ab sofort als implementierbare Speicherregion zur Verfügung. Durch die Automatisierung komplexer Managementprozesse werden die Geschäftsanforderungen der Kunden optimal abgedeckt, ohne Einschränkungen in Sachen Performance; dies entlastet die Entwickler und beschleunigt die Implementierung.
  • Cloud Volumes on NetApp HCI: Der hochperformante persistente Storage wird für die Public Cloud der führenden Anbieter optimiert und vereinfacht. Mit NetApp HCI erzielen Kunden diese Vorteile auch On-Premises. Kunden können die Implementierung und das Management von Services vor Ort und in der Cloud vereinfachen und so ein nahtloses, Cloud-ähnliches Nutzererlebnis erzielen.

Einfaches Datenmanagement in den weltweit größten Clouds
Die NetApp Cloud Data Services unterstützen Kunden bei der Transformation ihres Geschäftsmodells. Sie ermöglichen Cloud-Innovationen mit Datenservices der Enterprise-Klasse und die Bereitstellung in einer beliebigen Cloud-Umgebung. Die neuen Erweiterungen der NetApp Cloud Data Services:

  • Die Beta-Version von Cloud Volumes Service für Google Cloud sowie die kürzlich von Microsoft Azure angekündigte Azure NetApp Files ermöglichen vollständig gemanagte, Pay-as-you-go-Datenservices in den Clouds der führenden Anbieter.
  • Das neue Cloud Volumes ONTAP für Google Cloud bietet die notwendige Performance, Verfügbarkeit und Datensicherheitsfunktionen zur Bereitstellung geschäftskritischer Applikationen in Google Cloud.

Aufbau einer maßgeschneiderten Data-Fabric-Architektur
Eine Data-Fabric-Architektur liefert das Framework für einen reibungslosen hybriden Multi-Cloud-Einsatz. NetApp unterstützt Unternehmen beim Aufbau ihrer Data-Fabric-Strategie, damit sie ihre Daten, Anwendungen und Ressourcen besser identifizieren, integrieren, automatisieren, optimieren, schützen und sichern können. Zu den neuen Lösungen und Services zählen:

  • Neue Werkzeuge zur Orchestrierung der Data Fabric (Fabric Orchestrator) liefern einen Cloud-Datenservice, der Kunden beim Erkennen, Managen, Automatisieren und Steuern aller ihrer Daten unabhängig vom Speicherort unterstützt.
  • Neue Pay-per-Use-Angebote geben den Firmen die nötige Flexibilität zum Managen, Nutzen und Bezahlen ihrer hybriden Multi-Cloud-Umgebungen. Diese neuen, Cloud-ähnlichen On-Premises-Angebote gibt es in zwei Optionen:
    • Cloud-Modell für NetApp HCI: Die On-Premises-Systeme werden mit einem einfachen, monatlichen Zahlungsmodell bereitgestellt.
    • Cloud Volumes Service On-Premises: Der NetApp Data Storage Service wird vollständig gemanagt On-Premises bereitgestellt. Die Abrechnung erfolgt als Pay-per-Use-Modell.
  • NetApp Cloud Insights ist jetzt als Freemium-Angebot verfügbar. Die Basisversion für NetApp Systeme mit NetApp HCI und NetApp AFF-Systemen ist kostenlos. Der Service beinhaltet auch Optimierungsfunktionen für das Monitoring und die Bereitstellung von NetApp HCI und NetApp Kubernetes Service sowie Echtzeit-Dashboards.
  • Die neuen NetApp Professional Services für die Data-Fabric-Architektur bieten Kunden die nötigen Kenntnisse und Kompetenzen für Design, Implementierung, Automatisierung und Orchestrierung einer Data-Fabric-Strategie, die auf spezifische Geschäftsanforderungen zugeschnitten ist.

Zurück

Stemmer GmbH
Peter-Henlein-Straße 2
82140 Olching
Telefon: +49 (0)8142 45 86-0
Telefax: +49 (0)8142 45 86-199
E-Mail: info@stemmer.de
Internet: www.stemmer.de